Informationen zu Corona für die Wirtschaft im Landkreis Fürth

Stand 20.03.2020

Coronavirus-Infos; Quelle: Stadt Fürth

Quelle: Stadt Fürth

Nachfolgend Informationsquellen für die Wirtschaft, Arbeitgeber, Betriebe und Firmen. Bitte informieren Sie sich auch über aktuelle Änderungen. Besonders wichtig ist für betroffene Betriebe die Liquidität. Deshalb ist es ratsam, umgehend mit der Hausbank Kontakt aufzunehmen und die Liquiditätsfrage abzuklären.

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie hat im Folgenden wichtige Informationen und Links für betroffene Unternehmen zusammengestellt. Bitte wenden Sie sich an die aufgeführten Stellen, die zu den jeweiligen spezifischen Fragestellungen kompetent und aktuell Auskunft geben und gegebenenfalls auch rechtlich beraten können. Hotline: 089/2162-2101
Bitte beachten Sie, dass wir Sie in Ihrem eigenen Interesse an dieser Stelle nur über Maßnahmen informieren, die bereits beschlossen wurden. Weitergehende Unterstützungsmöglichkeiten veröffentlichen wir hier Zug um Zug, sobald diese spruchreif sind. Informationen der Staatsregierung zu den aktuellen Entwicklungen finden Sie auch auf der Internetseite der Bayerischen Staatsregierung.

Unterstützung für betroffene Unternehmen/Informationen für Unternehmen: https://www.stmwi.bayern.de/coronavirus/

SOFORTHILFE CORONA
Die Bayerische Staatsregierung hat ein Soforthilfeprogramm eingerichtet, das sich an Betriebe und Freiberufler richtet, die durch die Corona-Krise in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage und in Liquiditätsengpässe geraten sind. Weitere Informationen, Antragsformular u.a.: https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/

Mit der Bitte um Beachtung!
Zur Soforthilfe Coronavirus erreichen uns eine Vielzahl von Anfragen. Wir haben daher die wichtigsten Fragen und Antworten auf unserer Homepage zusammengefast:https://www.regierung.mittelfranken.bayern.de/aufg_abt/abt1/aktuelles/corona_soforthilfe_faq.html

Zuständige Bewilligungs- und Vollzugsbehörden für Betriebe und Freiberufler im Landkreis Fürth:
Regierung von Mittelfranken, Promenade 27, 91522 Ansbach, Tel. 0981 53-1320
E-Mail: soforthilfe.corona@reg-mfr.bayern.de, www.regierung.mittelfranken.bayern.de

Arbeitsagentur Fürth
(Kurzarbeitergeld u.a.): https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/fuerth/unternehmen
sowie unter der beigefügten Internetadresse erhalten Sie aktuelle Informationen zum Thema Kurzarbeitergeld und werden auf den Weg zur online-Beantragung hingewiesen: https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-bei-entgeltausfall
Der Arbeitgeberservice vor Ort gibt den anfragenden Unternehmen grundsätzliche Informationen zur Beantragung von Kurzarbeitergeld. Der Arbeitgeberservice ist unter der Rufnummer 0800 4555520 erreichbar. Bitte haben Sie Verständnis, wenn es aufgrund des erhöhten Anrufaufkommens möglicherweise zu Wartezeiten kommt.

Finanzamt: >> Antrag zur Steuerstundung. Ansprechpartner ist Ihr zuständiges Finanzamt.

IHK Nürnberg für Mittelfranken: https://www.ihk-nuernberg.de/de/Geschaeftsbereiche/index.html#
Hotline: 0911/13351555
 
 
LfA Förderbank Bayern - Liquiditätshilfen und Risikoentlastung: Zur Antragsstellung, wenden Sie sich bitte an Ihre Hausbank bzw. Finanzierungspartner. https://lfa.de/website/de/aktuelles/_informationen/Coronavirus/index.php
LfA Nürnberg, Tel: 0911/8100800
 
KfW-Corona-Hilfen: Finanzhilfen - Förderinstrumente bei kurzfristigem Liquiditätsbedarf: Zur Antragsstellung, wenden Sie sich bitte an Ihre Hausbank bzw. Finanzierungspartner. https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html
Hotline der KfW für gewerbliche Kredite: 0800/5399001
Hotline des Bundeswirtschaftsministeriums zu Fördermaßnahmen: 030/186158000
 
 
Hilfen für Kultur- und Kreativschaffende in Bayern - Überblick: https://bayern-kreativ.de/aktuelles/corona-erste-hilfe/ 

Drucken